Frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr

Weihnachten steht vor der Tür. Silvester ist dann ebenfalls nicht mehr weit. Das bedeutet auch: Ein ereignisreiches – und wieder verrücktes – Jahr neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Für mich ist das immer genau die Zeit, um zur Ruhe zur kommen, um innezuhalten und die vergangenen Monate Revue passieren zu lassen.

Klar ist: 2021 war vor allem aufgrund der Corona-Pandemie sehr herausfordernd. Und für mich im geschäftlichen Bereich von einigen positiven Veränderungen gekennzeichnet. Ich habe interessante Aufträge und Projekte bearbeiten dürfen, neue Auftraggeber hinzugewonnen und mit den bewährten Kunden eng und vertrauensvoll zusammengearbeitet.

Zudem durfte ich Texte zu tollen Themen schreiben oder korrigieren. Dafür möchte ich Danke sagen und freue mich schon auf die Zusammenarbeit mit all denen, die mich auch in diesem Jahr auf meinem beruflichen Weg begleitet haben, in 2021.

Gedicht zu Weihnachten

Wenn ich an Weihnachten denke, dann kommt mir immer sofort ein Gedicht in den Sinn, das ich als Kind auswendig lernen musste – und das mich seitdem irgendwie immer begleitet. Es stammt von Joseph von Eichendorff, der Titel lautet „Weihnachten“. Der Text sieht folgendermaßen aus:

Markt und Straßen stehn verlassen,
Still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend geh ich durch die Gassen,
Alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
Buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen,
Sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus ins freie Feld,
Hehres Glänzen, heilges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schnees Einsamkeit
Steigts wie wunderbares Singen
O du gnadenreiche Zeit!

(Joseph von Eichendorff)

Planungen für kommendes Jahr abgeschlossen

Selbstverständlich habe ich mich zuletzt aber auch schon intensiv mit den Planungen für die kommenden Wochen und Monate beschäftigt. Schließlich warten auf mich und meine Textagentur aus Laatzen in der Region Hannover gleich zu Beginn des Jahres berufliche Themen, auf die ich große Lust habe und auf die ich mich schon jetzt sehr freue.

Nun geht es aber vor allem darum, die besinnlichen Tage rund um Weihnachten im Idealfall im ganz kleinen Kreis zu genießen. Von dieser Zeit geht immer ein ganz besonderer Zauber aus, wie ich finde. Das übrigens auch in Zeiten von Corona! Deshalb wünsche ich Ihnen frohe Weihnachten und angenehme Feiertage. Und: einen guten Rutsch und alles Gute für das kommende Jahr! Bleiben Sie gesund!